Evangelische Kirchengemeinde Dormagen
Evangelische KirchengemeindeDormagen

 

Gottesdiensttermine

In vier Kirchen und im Seniorenzentrum Markuskirche wird in der Evangelischen Kirchengemeinde Dormagen sonntags Gottesdienst (bzw Andacht) gefeiert.

 

Durch die Corona-Pandemie sind bis auf Weiteres keine Gottesdienste in den Heimen möglich!

 

godi sept-nov 20.pdf
PDF-Dokument [187.0 KB]
Gottesdienst dez 20- feb 21.pdf
PDF-Dokument [141.3 KB]
 

Musik im Gottesdienst in der Christuskirche
 

15. November - Vier ernste Gesänge von J. Brahms; Andreas Post, Bariton

 

23. November - "Ich armer Mensch, ich Sündenknecht" BWV 55; Leonhard Reso, Tenor

 

6. Dezember- Musik von Camille Saint-Saens und weihnachtliche Melodien; Marlousz Prousner, Oboe

 

13. Dezember - "Schwingt freudig euch empor" BWV 36; Elisa Rabanus, Sopran; N.N, Alt; Robert Reichineck, Tenor; Fabian Hemmelmann, Bass

 

20. Dezember - "Die Verheißung" aus den Rosenkranz-Sonaten von H.I.F. Biber; Weihnachts-Sonatine von Carl Reinecke;   Sophia Oertel - Violine

 

24. Dezember - Weihnachtliche Musik für Orgel und Trompete - Mechthild Drop, Trompete (Vespern in der Christuskirche)

 

 

Musik in der Christnacht in der Lukaskirche

Die Weihnachtsgeschichte von Max Drischner; Anna Graf, Sopran 

Organistendienstplan

Manche Gottesdienstbesucher möchten vorab wissen, wer am Sonntag Orgel spielt. Hier der Plan:

Orgelplan Dezember-Februar.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]

Kirche für Kinder:

 

ZUR ZEIT WERDEN KEINE KINDERGOTTESDIENSTE GEFEIERT!

 

Dormagen

1. Sonntag im Monat, 10:00 Uhr

 

Zons
KinderKirche
3. Sonntag im Monat, 10:45 Uhr (nicht in den Ferien)

 

Delhoven

2. Sonntag im Monat, 11:00 Uhr (nicht in den Ferien)

 

Foto: Bernd Engwicht

Lebensweg

 

Von der Geburt bis zum Tod begleitet Gott die Menschen durch ihr Leben.
In der Gemeinde sind für die verschiedenen Feiern die Pfarrer vor Ort Ihre Ansprechpartner.


Hier finden Sie erste Informationen zu

Taufe, Konfirmation und Trauung

 

In Trauerfällen sind ebenfalls die Pfarrer die seelsorgerlichen Ansprechpartner.
Termin-Absprachen wegen der Trauerfeier geschehen in der Regel über den Bestatter.

 

anmeld_taufe.pdf
PDF-Dokument [21.5 KB]
taufsprueche.pdf
PDF-Dokument [27.2 KB]

Nach dem Taufgottesdienst pflanzen Familien einen Rosenstock im Park der Christuskirche für den Täufling.

Auch beim "Gottesdienst unterwegs" im Pferdestall des Raphaelhauses wirkten Konfirmandinnen mit.

anmeld_trau.pdf
PDF-Dokument [21.9 KB]
Hochzeits-Info.pdf
PDF-Dokument [75.4 KB]
kircheneintritt.pdf
PDF-Dokument [21.8 KB]

Losungen und Online-Bibel


Das blaue Büchlein der Losungen bietet für jeden Tag einen alttestamentlichen und einen neutestamentlichen Vers sowie ein kurzes Gebet. Viele Menschen nutzen die Losungen als geistliche Begleitung durch den Tag. www.losungen.de/de/index.htm

Ebenso findet sich auch die Bibel im Internet. Verschiedene Übersetzungen sind schön aufbereitet auf der Seite http://www.bibleserver.com/index.php

 

 

Prädikanten und Lektoren


Neben den ordinierten PfarrerInnen kennt die Evangelische Kirche im Rheinland Lektoren, die als Nicht-Ordinierte Wortgottesdienste gestalten können und Prädikanten, die als ordinierte Laienprediger auch Kasualien halten und das Abendmahl austeilen können. Sie alle werden vom Presbyterium beauftragt.
In der Dormagener Gemeinde haben Hartmut Belitz und Michael Dries den Dienst als Lektoren übernommen. Ordinierter Prädikant ist Ernst Eichler.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelische Kirchengemeinde